Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: EkiKollnau

Evangelische Kirchengemeinde Kollnau Gutach Bleibach Siegelau Simonswald Siensbach

Trauerfall

Trauer teilen 
Sterbende und Trauernde zu begleiten, ist für Christinnen und Christen eine der wichtigsten Dienste der Nächstenliebe füreinander. Wir möchten für Sie da sein, wenn Sie Abschied nehmen müssen von Ihren Angehörigen oder Sie durch einen plötzlichen Tod eines Angehörigen Halt und Beistand brauchen.
 
Das Trauergespräch
Im Gespräch schauen wir zurück auf das Leben des Verstorbenen.
Manchmal helfen Bilder oder Ähnliches, sich an bestimmte Momente mit dem Verstorbenen zu erinnern. 
Das Trauergespräch mit der Pfarrerin ist immer auch ein seelsorgliches Gespräch. Gefühle und Gedanken, die der Tod Ihnen bereitet, können zur Sprache gebracht werden. Trost und Halt kann hier auch das gemeinsame Gebet schenken.
Gleichzeitig ist das Trauergespräch eine Vorbereitung der Trauerfeier und des endgültigen Abschieds am Grab.
 
Biblischer Trauervers
Der biblische Trauervers ist - neben Liedern und Gebeten - eine Art Überschrift, die dem Trauergottesdienst seine besondere Prägung gibt.
Im Laufe des Lebens wurde dem Verstorbenen oft ein Bibelvers mit auf den Weg gegeben - bei der Taufe, der Konfirmation oder Trauung. Manchmal haben sich diese Verse mit dem Leben des Verstorbenen verbunden. Manchmal ist es auch so, dass sie im nachhinein eine Bedeutung gewinnen. Die Verse finden sich auf Urkunden oder oft auch in einer Bibel oder dem Gesangbuch des Verstorbenen.
Die Pfarrerin hilft Ihnen, je nach Situation einen passenden Vers zu wählen.
 
Gott ganz anvertrauen - Trauerfeier und Begräbnis
Das Begräbnis ist Zeichen der Liebe zum Verstorbenen und untereinander sowie ein Zeichen des Glaubens an die Auferstehung.
Bei der Trauerfeier erinnern wir uns noch einmal an das Leben des Verstorbenen und stellen es in die Perspektive der Aufstehung.
 
Und dann...
Es ist oft ein schwerer Weg, in das Leben, in dem der Verstorbene nun fehlt, zurückzufinden. Die Zeit der Trauer endet nicht mit dem Begräbnis. Oft beginnt sie dann erst richtig. Die Pfarrerin oder ein Gemeindemitglied ist in dieser Zeit gern für Sie da.
Außerdem gibt es in unserer Region auch Angebote, wie Trauercafés oder offene Trauergruppen.
Gerne empfehlen wir Ihnen im Internet das "Trauernetz" oder die Angebote zur Trauerarbeit der Diakonie Emmendingen.
Quelle: www.gemeindebrief.evangelisch.de, www.gemeindebrief.evangelisch.de
 
 
 
 
Quelle: www.gemeindebrief.evangelisch.de, www.gemeindebrief.evangelisch.de
 
Wie sind wir zu erreichen
 
Quelle: Foto Ringwald, Foto Ringwald
 
Pfarrerin: Therese Wagner
Tel.: 07681-7621
Email: therese[dot]wagner[at]kbz[dot]ekiba[dot]de
 
 
Quelle: Hanna von Wilpert
Pfarrbüro: Hanna von Wilpert,
Tel. 07681-7600, Fax 07681-7623,
e-mail pfarramt[at]ekikollnau[dot]de  

Bürozeiten:
Di und Do von 10:00 bis 13:00 Uhr

 

Pfarramt Adresse:
Paul-Gerhardt-Weg 1,
79183 Waldkirch-Kollnau

 

Quelle: EkiKollnau

Kirche Adresse: Kollnauer Straße 25, 79183 Waldkirch-Kollnau

 

Der Kirchengemeinderat:

Einzelpersonen: bitte anklicken:

Quelle: EkiKollnau

Kontakte über das Pfarrbüro